Vrsar, Istrien, offiziele Seite über Urlaubsangebote und Tourist Infos

Vrsar, Istrien, offiziele Seite
über Urlaubsangebote und Tourist Infos

Ocean Lava triathlon, oct. 25.-27.2019.

Ocean Lava Planet has extended its wings with a new event in Croatia. Taking place in Istria, the peninsula situated in the north-west of the country, Ocean Lava Triathlon Vrsar-Croatia takes place on October 25-27, 2019.

Mehr

Kulturhistorische Sehenswürdigkeiten in Vrsar

Der Name Vrsar (italienisch Orsera) ist sehr alt. In den mittelalerlichen italienichen Dokumenten findet man den Namen des Städchens in verschiedenen Variationen: wie z.B. Ursaria, Ursarium, Vrsarium, Orsaria…

Mehr

A Rich Culinary Tradition

All fragrances and aromas blend in Vrsar to give a harmonious overture into the characteristic gastronomy of Istria. Sea food, grilled fish and meat delicacies that can be tasted in charming restaurants and authentic konobas (taverns) are just a small part of the rich gourmet experience offered by Vrsar.

Mehr

SPORT, NATUR, AKTIVITÄTEN…

In Vrsar werden viele Sportaktivitäten und Attraktionen angeboten: Tennis, Fußball, Volleyball, Basketball, Mini-Golf, Boccia, also alles, was das Sportlerherz begehrt!

Mehr

Naturschönheiten

Angefangen bei der Adriaküste bis hin zu den sanft hügeligen Reliefs des Hinterlands sind die Naturschönheiten von Vrsar und seiner Umgebung eine Quelle der Inspiration für alle, die sich Erholung und Entspannung wünschen.

Mehr

Unterkunft suchen

GROSSE STANCIJA (STANCIJA GRANDE)

In der Reihe merkwürdiger und interessanter Phänomene Vrsars darf die Velika Stancija nicht fehlen. Es handelt sich um ein Gebiet und ein gleichnamiges Anwesen, das auf einer Anhöhe östlich des Friedhofs und der Kirche St. Peter von Flaban liegt. Diese Gegend war mit Sicherheit schon zur Römerzeit besiedelt; besonders geschätzt wird der Blick auf die Küste von Vrsar und den Archipel, aber auch auf die Weinberge in der rötlichen Landschaft seiner Nordseite. Die Besonderheit der Velika Stancija macht die traditionelle Architektur der Wohnhäuser und landwirtschaftlichen Objekte aus Stein als Teil des neuesten Besitzes der Familie Vergottini aus, ebenso der naheliegende Steinbruch Monte Grandi sowie die Reste römischer Architektur in seiner Nähe. 

Die Stancija war im XVIII. Jahrhundert in Besitz der bekannten Familie Vergottini und nannte sich Stancija Vergottini. Auf den damaligen Karten war sie unter Stabile delli Signori Vergotini eingezeichnet, was darauf hinweist, dass sich dort unter anderem Pferdeställe befanden. Es handelt sich um ein Landgut dieser Familie, die im Stadtgebiet von Porec lebte. Über dem Tor eines der Gebäude steht die Inschrift aus dem XIX. Jahrhundert

1829

G.V.

F.F.

die darauf hinweist, dass dieses Gebäude aus festem Material Giovanni Vergottini 1829 bauen ließ. F.F. ist die italienische Abkürzung für fece fare ili fecero fare. Den großen Öffnungen der Türen im Ostflügel nach sieht man, dass es sich um die landwirtschaftliche Nutzung des Baues handelte. Noch 1946 hatten die Vergottinis einen Besitz von 200 ha Land im Gebiet der Gemeinde Vrsar. Außerdem war seit dem XIX. Jahrhundert das Kastell von Vrsar in ihrem Besitz. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Gebiet Staatseigentum.