Vrsar, Istrien, offiziele Seite über Urlaubsangebote und Tourist Infos

Vrsar, Istrien, offiziele Seite
über Urlaubsangebote und Tourist Infos

Entdecken Sie Delikatessen Vrsars von 21. bis 28. September

Für die wahren Hedonisten und Liebhaber von autochthonen Spezialitäten und guten Weinen aus Istrien führt der Weg in diesem September nach Vrsar.

Mehr

„Historical fair below the Castle“ this weekend

This weekend we invite you to the  „Historical Fair below the Castle“  On September 14th and 15th.

Mehr

Ocean Lava triathlon, oct. 25.-27.2019.

Ocean Lava Planet has extended its wings with a new event in Croatia. Taking place in Istria, the peninsula situated in the north-west of the country, Ocean Lava Triathlon Vrsar-Croatia takes place on October 25-27, 2019.

Mehr

Kulturhistorische Sehenswürdigkeiten in Vrsar

Der Name Vrsar (italienisch Orsera) ist sehr alt. In den mittelalerlichen italienichen Dokumenten findet man den Namen des Städchens in verschiedenen Variationen: wie z.B. Ursaria, Ursarium, Vrsarium, Orsaria…

Mehr

A Rich Culinary Tradition

All fragrances and aromas blend in Vrsar to give a harmonious overture into the characteristic gastronomy of Istria. Sea food, grilled fish and meat delicacies that can be tasted in charming restaurants and authentic konobas (taverns) are just a small part of the rich gourmet experience offered by Vrsar.

Mehr

Unterkunft suchen

STRASSEN, GASSEN, STIEGE UND SCHORNSTEINE IN VRSAR

Die Altstadt von Vrsar übernimmt das Konzept der befestigten Stadt und ihr Raster der Straßen. Die Straßen sind eng, meistens unterschiedlich breit, sehr krumm, so dass sie sich zwischen vielen Gebäuden durch das Gewebe der Stadt schlängeln. Alle Straßen in Vrsar steigen – entsprechend er Physionomie des Hügels auf dem die Stadt liegt – an bzw. fallen ab. Solch ein gedrängtes Ambiente sieht wie ein Labyrinth aus so dass jede Ecke, Steigung oder Kreuzung mit einer anderen Straße ein neues architektonisches Detail entdecken lässt (Fenster, Balkon, Treppenhaus, Portal oder Eingang) und damit auch eine mikroarchitektonische Ganzheit – für den Reisenden oder Touristen eine besondere Herausforderung und Überraschung.

Alle Altstadtstraßen in Vrsar enden auf dem höchsten Punkt an Pfarrkirche, Glockenturm und Kastell und kommen von einem der Stadttore, die wirklich real und symbolisch den Eingang in dieses gedrängte und interessante architektonische und traditionelle akropolische Stadtgewebe bilden. In Vrsar steigt der Mensch hinauf und hinunter in Erinnerungen oder auf Treppen. Gegen die Stadttore gehend, zu Aussichtstürmen, Stränden, den Hafen und die Marina und auf Steintreppen und Erinnerungen treffend, irrt er neben der bekannten traditionellen Architektur der Nordadria herum bis sich hier und dort der Blick auf Gärten, Montraker, Meer und Inseln öffnet, der das Erlebnis dieser Altstadtatmosphäre ergänzt und veredelt.

Der Blick von oben auf die traditionelle Architektur von Vrsar macht die Dächer und Schornsteine besonders interessant. Es ist von vielen Orten in Istrien bekannt, dass Schornsteine nicht nur Ausdruck des Stiles der Architektur eines Ortes, sondern auch der spezifischen klimatischen Merkmale eines Ortes oder Gebietes sind. Die traditionellen Schornsteine Vrsars waren schmal und hoch, ursprünglich aus Stein, später aus Ziegelsteinen gemacht, und ihre Außenseite war immer verputzt. Während in anderen istrischen Gegenden die Spitzen der Schornsteine in der Konstruktion einer Pyramide oder einem kleinen Dach enden, werden sie in Vrsar ausschließlich aus Ziegeln aufgeführt, die im Winkel von 45 Grad gelegt sind und einen Helm bilden. Auf der Spitze dieser Konstruktion befinden sich einige horizontal gelegte Ziegel (abhängig von der Höhe des Schornsteins) die ein Hindernis für Wind und Wetter sind. Im Schwunge vieler Erneuerungen von Bauten, wurden Tradition und Kultur Vrsars sind nicht beachtet und viele der Schornsteine außer an einigen Orten nicht in ihrem alten Aussehen restauriert.